s

Ruth Spitzer, Sarah Dorkenwald

dorkenwald und spitzer

  • GER
  • ENG
Sarah Dorkenwald und Ruth Spitzer begannen 2002 ihre kreative Zusammenarbeit unter dem Label ‚dorkenwald und spitzer‘. Sie leben und arbeiten in München und Toronto. Ihre Arbeitsweise ist künstlerisch experimentell. ‚dorkenwald und spitzer‘ entwickeln künstlerische Konzepte und Visionen mit einem starken Fokus auf das Konzept. In einem experimentellen Design-Prozess greifen sie Alltagssituationen auf und entwickeln Szenarien, aus denen sich neue Design-Konzepte und Lösungen ergeben. Erzählerische Momente und Illusionen auf der Bildebene, das sinnliche Erfahren über die Materialien sowie die Umsetzung mit Hilfe digitaler Produktionstechniken sind wichtige Bestandteile ihrer Arbeiten. Hierbei interessieren sie Themen wie Mobilität, Wohn- und Lebenskonventionen, Imagination, Komfort, Transformation und Produktionsprozesse. Die Arbeiten von ‚dorkenwald und spitzer‘ wurden schon vielfach publiziert, international ausgestellt und mit Preisen honoriert.
As a Canadian-German based design partnership, Sarah Dorkenwald (Munich) and Ruth Spitzer (Toronto), create products in relation to the given situation such as observed scenarios. Their work is a process that explores the fluid borders between art and design, and between the graphic and product design disciplines themselves. Parallel to their studio practice they stage installations, workshops and are engaged in design education. They examine themes of familiarity, comfort, illusion and production processes, ideas integral to their greater body of work. Dorkenwald and Spitzer continue to exhibit internationally and were awarded an honourable mention by I.D. Design Review 2007. In 2006 they won the Droog Design T-shirt competition with their “Tallest Man” design. Playfully, they stretch the sense of imagination and creativity to see and use things differently.

wallfurniture

[d³] contest / 2004