s

Crate shelf

Crate shelf

[d³] contest / 2010

  • GER
  • ENG
Die Module des Crate shelf können in freier Anordnung zusammengesetzt werden. Diese dreidimensionale Systematik erschließt dem Möbel Anwendungsräume, die dem typologischen Wandregal verschlossen sind. Choreografierte „Bewegungen“ und differenzierte Zugangsachsen können bei gleichem Nutzwert ebenso leicht realisiert werden wie herkömmlichere Bilder. Mit seiner nuancierten Farbpalette kann das System so als aktives Raumelement eingesetzt werden.
The modules of the Crate shelf can be composed in full freedom of alignment. This three-dimensional predicate uncloses applications inaccessible to the typological wall shelf. Without loss of use value, choreographed “movements” and sophisticated access paths are as easily realised as more ordinary setups. Together with its nuanced palette of colours, the system can be applied as an active design element.