s

Cutting Edge

Cutting Edge

Pure Talents Contest / 2016

  • GER
  • ENG
Cutting Edge repräsentiert den Graubereich zwischen funktionalen Objekten und der Bildhauerei. Dabei kommt ein Verfahren zum Einsatz, das auf der berühmten Schaumschnitttechnik basiert. Mit Hilfe einer Maschine, einer Reihe von Silhouetten und eines rechteckigen Styroporblocks kann sich der Anwender den Entwurf seiner Sitzgelegenheit selbst zusammenstellen. Jede intuitive Bewegung des Gestalters wird unmittelbar in eine Form gebracht. Jede neue Anordnung, die sich durch die Hitzedrähte ergibt, macht Cutting Edge einzigartig in seiner Charakteristik.
Cutting Edge represents the grey area between functional products and sculptural work, with a process based on the famous foamcutting technique. With the provision of the machine, a range of silhouettes and a rectangular block of EPS, the user is able to compose the blueprint for their own bespoke bench. Every intuitive movement of the maker is directly translated into shape. Each new line the hot wires are cutting through the foam offers the possibility of resulting in unique characteristics.