s

Listen to you hands

Listen to you hands

[d³] contest / 2012

  • GER
  • ENG
Listen to your hands handelt von der Beziehung zu den leblosen Objekten in unserem Wohnumfeld. Wie wir eine Verbindung zu den Möbeln, die uns umgeben, eingehen, wie wir unser Umfeld mit dem feinfühligsten unter den menschlichen Sinnen – dem Tastsinn – erfahren und kommunizieren. Durch Drücken einer Schublade wird eine andere geöffnet, als stünden sie im direkten Austauschmiteinander. Ein sanfter Druck jedoch hält die anderen Schubladen in Position und vermittelt uns, wie wichtig es ist, mit Bedacht zu handeln: „Listen to your hands.“
Listen to your hands is about establishing a relationship with inanimate objects in our domestic space. How we connect to the furniture around us, the way in which we experience and communicate with the most sensitive of human senses – sense of touch. Pushing one drawer will pull out another as if in direct conversation with theaction. While a gentle push to a drawer keeps the others in place, communicating to us the need to act with intent: “Listen to your hands.”